Kontakt & Öffnungszeiten

contact-close

Kontakt & Öffnungszeiten

Karmel Mayerling
Mayerling 3, A-2534 Alland

Google Maps

Tel.: +43-2258-2275,
Fax: +43-2258-2275-75,
E-Mail: information@karmel-mayerling.at

Öffnungszeiten:
Hier finden Sie unsere
aktuellen Öffnungszeiten!

Informationen / Eintrittspreise:
Hier finden Sie
weiterführende Informationen!

Für Gruppen ist außerhalb dieser Öffnungszeiten die Besichtigung nach vorheriger Anmeldung möglich.

16. Juli 2022 – Unsere Liebe Frau vom Berge Karmel

Das Hochfest Unserer Lieben Frau vom Berge Karmel
feiern wir am Samstag, 16. Juli 2022, 19:00.
Festmesse mit Predigt: P. Werner Schmid

Sommersaison ( 01.04.2022 bis 31.10.2022):

In der Sommersaison haben wir täglich außer montags von 10:00 – 17:30 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist 17:00 Uhr.
Montags sind wir nur an staatlichen Feiertagen geöffnet. 10:00 – 17:30.

 

Ab 1. April wieder täglich außer montags geöffnet

 

Ab 1. April 2022 haben wir wieder täglich außer montags geöffnet.

Sommeröffnungszeit: Di – So 10:00 – 17:30.

Liturgien

Herzlich willkommen zu unseren Liturgien

Sonntag und Montag: 19:00
Werktags (Di – Sa): 06:45 a.m.

Öffnungszeiten:

Sommersaison ( 01.04.2022 bis 31.10.2022):

In der Sommersaison haben wir täglich außer montags von 10:00 – 17:30 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist 17:00 Uhr.
Montags sind wir nur an staatlichen Feiertagen geöffnet. 10:00 – 17:30.

Ausnahme: Karfreitag, 15. April 2022    10:00 – 13:00.
Ostermontag, 18. April 2022 10:00 – 17:30 geöffnet.

Winteröffnungszeiten: (01.11. 2022 – 31.03. 2023)

Samstags, Sonn- und Feiertags von 10.00 – 17.00 geöffnet.
Letzter Einlass:  16.30

Eintrittspreise:

Erwachsene: € 7,20
Kinder unter 6 Jahren: gratis
Kinder von 6-14 Jahren: € 4,20
Kinder über 14 Jahren: € 7,20
Senioren: € 6,70
Gruppen ab 15 Personen: € 6,70/ Person
Gruppen ab 15 Personen mit Führung: 8,20/Person

Das Schloss Mayerling liegt auf der „Klöster, Kaiser, Künstler“ – Radtour

Februar 2022 – Neue Vitrinen im Besucherzentrum Mayerling

Liebe Grüße aus dem Karmel Mayerling. In unserem Besucherzentrum, das in einer Daueraustellung das Drama von Mayerling und das Leben von Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera zeigt, hat sich einiges Neues getan.

Am 30. Jänner jährte sich die Bluttat zum 133. Mal.

So hat Kurator Dr. Hannes Etzlstorfer einen neuen Sonderbereich gestaltet, in dem das Thema ‚Trauer nach dem Tod von Rudolf und Mary‘ thematisiert wird.

Die Sondervitrine spürt nicht nur den Reaktionen von Kaiser Franz Josef und Kaiserin Elisabeth nach, sondern lenkt den Blick auch auf Rudolfs Frau Stephanie und seine geliebte Schwester Marie Valerie.

Ausdrucksstarke historische Skulpturen, Büsten und Reliefs, einzigartige persönliche Dokumente wie ein originales Taschentuch des Kaisers oder eine Perlmutt-Schnitzerei mit Christus als Auferstandenem aus Bethlehem, das aus dem Besitz von Kaiser Franz Josef stammt und seine Tochter, Erzherzogin Marie Valerie am 19. Februar 1918 der Klostervorstehung in Mayerling persönlich vermachte, bilden nun in der musealen Dokumentation zum „Fall Mayerling“ einen wichtigen Mosaikstein im Verständnis dieser folgenschweren Ereignisse in den Morgenstunden dieses vorletzten Jännertages des Jahres 1889.

Die Ausstellung ist Samstags, Sonn- und Feiertags von 10.00 – 17.00 zu sehen. In der Sommersaison ab 01. April haben wir täglich außer montags von 10:00 – 17:30 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Foto: „Dann nach der Beerdigung in der Gruft bei den Kapuzinern unten warf er sich zum letzten Male auf den schon geschlossenen Sarg und küsste den Deckel. Oben dem Publikum gegenüber zeigte er viel Fassung […] Nun was soll ich Ihnen über die Todesursache sagen? […] Glauben sie an das, was der Kaiser nach langem Kampfe mit sich verkündete: Es liegt ein Selbstmord vor.“

Aus einem Brief des k. u. k. Hoffouriers Theodor Weber über die Ereignisse unmittelbar nach dem Tod des Kronprinzen bis hin zum Begräbnis in der Kapuzinergruft vom 12. Februar 1889.

Unter anderem neu in der Ausstellung:
Original-Taschentuch  Kaiser Franz Josephs.

Mit Authentik seines Kammerdieners Eugen Ketterl

Der Karmel Mayerling wünscht gesegnete Weihnachten
& Gottes Schutz und Segen fürs neue Jahr

Am 30. November um 5:15 wurde unsere liebe Sr. Maria Barbara heimgerufen

Hier, der LINK zur Parte unserer lieben Sr. Maria Barbara vom Unbefleckten Herzen

 

Einkleidung

Große Freude und Dankbarkeit über die Einkleidung unserer Kandidatin Jennifer am 15.Oktober 2021.
Sie trägt nun den Namen Sr. Maria Josephine von der Heiligen Familie.

 

Diese Webseite verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung. Indem Sie diese Webseite nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen