Ehemaliges Jagdschloss des Kronprinzen Rudolph
Originalschauplatz der Tragödie von Mayerling vom 30. Jänner 1889

Fotos kann man hier in hoher Auflösung downloaden

21. Juni 2015: Touristen sind sehr zufrieden

Man kann jetzt schon sagen: Die Umgestaltung des Außenbereichs des Karmel Mayerling hat den Wienerwald um eine wirkliche Attraktion reicher gemacht. Denn die Touristen kommen gerne. Die Tragödie von 1889 übt ja immer noch ihre Faszination aus. Aber jetzt bekommen die Besucher auch wirklich etwas geboten, für das sie auch gern Eintritt zahlen. Mit den Einnahmen müssen die Karmelitinnen den Ort erhalten. - Foto: in einem der neuen Schauräume steht der Besucher plötzlich vor dem (leeren) Sarg der Mary Vetsera.

6. Juni 2015: Video "Sunset over Mayerling"

Herr Ruhsam hat hier ein schöne Video-Collage von Mayerling gemacht. Titel: "Sunset over Mayerling". Ebenso zu sehen: die Kronprinz-Rudolf-Insel in der Arktis.

10. Mai 2015, Sonntag: Reliquienschrein der hl. Therèse kommt!!!

Große Freude bei den Schwestern! Der Reliquienschrein der heiligen Therèse vom Kinde Jesu (Therese von Lisieux) kommt am 10./11. Mai in den Karmel nach Mayerling. Einzigartig: Die Kirche ist dann die ganze Nacht geöffnet zum Gebet. Die Schwestern bitten, dass viele Gläubige herbeiströmen und kräftig beten. Die hl. Therese (1873-1897) gilt als große Fürbitterin, sie lässt vom Himmel her einen Rosenregen von Gnaden regnen, wenn man sie bittet.

Sonntag, 10. Mai: 19 Uhr Empfang des Reliquienschreins und Pontifikalmesse mit Abt Dr. Maximilian Heim vom Stift Heiligenkreuz.

Die ganze Nacht:
Eucharistische Anbetung, gestaltet von verschiedenen Jugend- und Studentengruppen, bis 6.00 Uhr

Montag, 11. Mai:
6.45 Uhr Heilige Messe;
10.00 Uhr Verabschiedung des Reliquienschreins, der Richtung Hochschule Heiligenkreuz aufbricht.

9. Mai 2015: Benefizkonzert für den Karmel in Alland

Am Samstag, 9. Mai 2015, 20.00 Uhr gibt es in der Allander Pfarrkirche ein Benefizkonzert. Start ist 20 Uhr, Einlass nach der Abendmesse um 19.30 Uhr. An "Wonderful World" wirken mit: Vocalensemble InterMezzo Alland, MGV Alland, die WienerwaldVoices und der Kirchenchor Maria Raisenmarkt!
Die Karmelitinnen danken herzlich für diese Initiative, denn sie sind ja weiter auf Spenden angewiesen. Es wird auf jeden Fall ein schönes gemeinsames Musizieren der vier Musikgruppen. Großartig!

16. April 2015: Den Karmel Mayerling kann man mit der NÖ-Card besichtigen

Der neugestaltete Karmel Mayerling verzeichnet einen Besucheransturm. Mit Recht, denn es ist alles sehr schön geworden. Die Besucher spenden viel Lob, denn jetzt ist das ehemalige Jagdschloss des Kronprinzen Rudolf wirklich ein Top-Ausflugsziel. Natürlich kann man es auch mit der Niederösterreich-Card besichtigen! Willkommen: www.niederoesterreich-card.at/wienerwald

Die gesamte Anlage des Karmel Mayerling kann mit der NÖ-CARD frei besichtigt werden.

Bitte beachten Sie aber, dass die NÖ-Card NICHT zur Teilnahme an einer Führung berechtigt.

19. März 2015: Klosterprimiz von Mag. Sebastian Harwardt

Am Hochfest des heiligen Josef, des Patrons des Karmel, gab es ein Fest: Sebastian Harwardt aus Berlin feierte die Primiz. Er hat sein Studium in Heiligenkreuz als Student im Gästehaus des Karmel Mayerling begonnen und wechselte dann ins Priesterseminar. Die ehemaligen Mistudenten gestalteten die Heilige Messe und freuten sich mit den Karmelitinnen über den Neupriester.

22. Februar 2015: Täglich 6.45 Uhr Heilige Messe

In der Kirche des Karmel Mayerling findet natürlich täglich eine Heilige Messe statt. An Wochentagen um 6.45 Uhr, an Sonn- und Feiertagen um 19.00 Uhr. Die Messe ist öffentlich, jeder kann dazu kommen und ist herzlich willkommen. Die Schwestern kann man nicht sehen, sie sind seitlich vom Altar und sehen von dort aus der Klausur direkt auf den Altar. Auch bei der Heiligen Messe wollen sie im Verborgenen bleiben. Meistens ministrieren die Studenten, die im Gästehaus wohnen. Es ist eine schlichte Feier, genau an dem Ort, wo 1889 zwei Menschen tragisch starben.

30. Jänner 2015: Requiem am 126. Jahrestag

Am 30. Jänner 2015 jährt sich zum 126. Mal der Jahrestag der Tragödie von Mayerling. Altabt Gregor Henckel Donnersmarck vom Stift Heiligenkreuz wird um 19 Uhr das Pontifikalamt für Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera feiern. Die Gläubigen sind zur Mitfeier herzlich eingeladen.

6. Jänner 2015: Dankbar gehen die Schwestern in das Jahr 2015

Mit großer Dankbarkeit gehen die Schwestern in das neues Jahr 2015, denn Unvorstellbares und Großes ist 2014 gelungen! Das große Revitalisierungsprojekt, der Shop, die vollständige Umgestaltung des Außenbereiches... Danke-sei-Gott und alle Wohltätern, besonders dem Land Niederösterreich. Jetzt hoffen die Schwestern, dass der Tourismus wieder das Kloster tragen kann. Ziel ist es langfristig, auch die Restaurierung des feuchten Innenbereiches des Karmel zu schaffen... Aber Eile mit Weile. Foto: Mutter Priorin Regina dankt namens der Schwestern allen, die durch Spenden und Gebete das Jahr 2014 zu einem der wichtigsten in der 125-jährigen Geschichte des Karmel Mayerling gemacht haben.

13. Dez. 2014: Vanillekipferl auf dem Heiligenkreuzer Advent-Klostermarkt

Die Schwestern danken den Novizen drüben im Stift Heiligenkreuz: die backen nämlich massenhaft köstliche Vanillekipferl, die dann am Samstag, 13. Dezember, beim großen Heiligenkreuzer Advent-Klostermarkt für die Karmelitinnen verkauft werden. Die Schwestern hätten nicht die Kapazitäten, um so viel zu backen. Und da sie ja verborgen in der Klausur leben, können die Karmelitinnen selbstverständlich nicht selbst einen Stand auf dem Klostermarkt betreuen. Das machen Studentinnen der Hochschule. Die Vanillekipferl sind heuer besonders gut gelungen, weil unter den 6 Heiligenkreuzer Novizen ein gelernter Koch ist..., noch dazu aus Tirol!

11. Dezember 2014: Spendenübergabe

Danke an Elisabeth Bruvry, Hanns Palme und Heinz Hanner: Durch ein Benefizessen samt Bildversteigerung von Hanns Palme und sonstigen Benefizaktionen im Oktober kamen 3.730,- Euro für die Schwestern herein, das ist viel. Frau Bruvry aus Mayelring hatte die Idee, Danke! Das hilft den Schwestern sehr, Mutter Priorin Regina empfing dankbar die kleine Delegation zur Übergabe der Spende. Die Schwestern sind dankbar für das "Wunder", dass die Neugestaltung gelungen ist; sie brauchen aber weiterhin Hilfe.

19. Nov. 2014: Geburtstagsgratulation von Mutter Priorin Regina

Mutter Piorin Regina hatte ein sehr schweres Jahr, denn sie musste ja die Baumaßnahmen einleiten und koordinieren. Der Karmel ist so schön wie seit 125-Jahren nicht mehr. Und doch ist die Neugestaltung erst der Anfang - die Grundlage für die Restaurierung des eigentlichen Klosters. - In dem 2007 vom Verfall geretteten Gästehaus des Karmels wohnen 15 Studenten der Hochschule Heiligenkreuz. Sie ließen es sich nicht nehmen, der Mutter Priorin am 19. Nov. nach der Heiligen Messe mit dem Lied "Der Herr segne Dich" zum Geburtstag zu gratulieren.

1. Nov. 2014: Begeisterung über die Umgestaltung

Nun ist der Karmel Mayerling endlich umgestaltet: Den Besucher erwartet ein schöner Shop, eine revitalisierte Parkanlage, erstmals seit 125 Jahren kann man den Pavillon von 1887 besichtigen, die Ausstellung ist stark vergrößtert, attraktiv gestaltet; dann gibt es noch eine Kerzenkapelle - und (auch erstmals seit 125 Jahren) Toilettanlagen für die Besucher... Man sieht 10x mehr als früher! Und: Die Besucher sind begeistert. Die Schwestern leben ja einzig von den Einnahmen durch den Tourismus und müssen davon das Jagdschloss erhalten. Foto: einer der attraktiven Ausstellungsräume...

18. Okt. 2014: Auch das Fernsehen kann manchmal Gutes bewirken

Tatsächlich war der ORF-Fernsehbeitrag über "Die vergessenen Schwestern von Mayerling" von Mag. Ursula Hofmeister vom 13. Mai 2013 (-- man kann ihn hier anschauen --) die Rettung des Karmel Mayerling ausgelöst. Der ORF-Niederösterreich hat großes Lob verdient! Vor allem aber Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, sein tolles Team und tausende Spenderinnen und Spender!

Hier ist der Fernsehbericht vom 18. Okt. 2014, wie es durch einen Fernsehbeitrag zur Rettung des Karmel Mayerling kam
.

17. Okt. 2014: Endlich! Landeshauptmann Pröll eröffnet das Besucherzentrum

Am 17. Okt. 2014 war es so weit! Landeshauptmann Pröll eröffnete das Besucherzentrum, den Pavillon, das neue Museum, die Gesamtanlage. Weihbischof Scharl erteilte den Segen. Viele Prominente waren gekommen. Bürgermeister Köck freute sich, dutzende andere Bürgermeister waren da. Architekt Pühringer hat Großes geleistet. Mutter Priorin Regina ist erschöpft aber glücklich. Ab sofort kann alles besichtigt werden. Die Besucher strömen schon. So wie der Regen, der während der Eröffnung niederging: eine Sintflut! Foto: erstmals seit 1887 ist der Pavillon zugänglich: die Abgeordneten Balber und Kainz, Bürgermeister Köck, Landeshauptmann Pröll, Mutter Priorin Regina. - Ein Wunder! - PS: Schöne Fotos haben Susanne Hammerle (susanne.hammerle@gmail.com) und Erich Wellenhofer (pictures.e.well@chello.at)

9. Okt. 2014: Schon am 1. Tag 164 Besucher

Heute vor 125 Jahren wurde der Karmel von Kaiser Franz Joseph gestiftet! - Pater Karl Wallner vom Stift Heiligenkreuz, der sich ja sehr für die Rettung des Karmel Mayerling eingesetzt hat, hat am 9. Oktober früh um 9.07 das erste Ticket zu der neuen Anlage gelöst!!! (Karten-Nr. 00000001) Am Abend waren dann schon 164 zahlende Besucher! Der Karmel Mayerling wird viele Touristen anziehen. Die Ausstellung ist wunderschön und spannend geworden. - Besichtigungen: ab sofort möglich! Aber offizielle Eröffnung der Anlage samt des Pavillons durch Landeshauptmann Pröll am 17. Okt. Das heißt: Ab 18. Oktober kann man dann ALLES voll besichtigen.

15. Okt. 2014: Pater Provinzial feiert 125 Jahre Karmel Mayerling

Herzliche Einladung zur feierlichen Dankmesse, die Pater Provinzial Roberto Piratsu am Hochfest der heiligen Teresa von Avila, 15. Oktober, um 19 Uhr im Karmel Mayerling feiert. Dank für 125 Jahre ununterbrochenen Bestehens! Dank für die vielen Schwestern, die hier gelebt und gebetet und gearbeitet haben. Dank für die vielen Gnaden, die vom Karmel Mayerling ausgegangen sind! Die Schwestern werden dann auch danken, dass mit dem Abschluss des Ausbauprojektes auch alles wieder ruhiger wird. Denn auch bis in die Stille der Klausur war der Baulärm zu hören... Foto: Der Provinzial der Unbeschuhten Karmeliten, Pater Roberto, feiert die Dankmesse.

9. Okt. 2014: Neueröffnung - Besichtigung schon möglich!

Ab 9. Okt. ist der Shop in Betrieb und die neue Anlage kann besichtigt werden. Es gelten neue Eintrittspreise und Öffnungszeiten. Information für Reisebüros kann man hier downloaden. Freilich kann es in der Anfangszeit sein, dass etwas noch nicht so gut funktioniert. Es ist ja jetzt alles 10x anders als vorher!

Die eigentliche Eröffnung findet dann am 17. Okt., 11 Uhr durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll statt. Weihbischof Dr. Franz Scharl wird segnen. Beide werden das Band zum Pavillon von 1887 durchschneiden, der erstmals in der Geschichte öffentlich zugänglich sein wird.

Zur Chronik

geht es hier!

 

Filme über Mayerling

Dokumentation 2013: "Die vergessenen Schwestern von Mayerling"

Mary Vetsera: "Oft begraben und doch nicht tot" (Ferry Paur)

Mary Vetsera: "Öffnung der Gruft der Mary Vetsera 1991" (Ferry Paur)

Komm und sieh!

Zu den besonderen Festgottesdiensten laden die Schwestern herzlich ein:

30. Jänner 2015 (Fr), 19.00 Uhr
Requiem für + Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera - anlässlich des 126. Todestages - zelebriert von Altabt Gregor Henckel Donnersmarck

19. März 2015 (Do), 19.00 Uhr
Patrozinium: Festmesse zu Ehren des hl. Josef

Gründonnerstag:
19.00 Uhr Heilige Messe vom Letzten Abendmahl

Karfreitag:
15.00 Uhr Liturgie vom Leiden und Sterben Unseres Herrn Jesus Christus

Hochheilige Osternacht:
21.00 Uhr Auferstehung

1. Mai 2015 (Fr), 8-18 Uhr
Heiligenkreuzer Klostermarkt. Der Karmel Mayerling ist durch Studenten mit einem Verkaufsstand vertreten.

9. Mai 2015 (Sa), 20.00 Uhr
Benefizkonzert für den Karmel in der Pfarrkirche Alland: "Wonderful World".

10. Mai 2015 (So), 19.00 Uhr
Empfang der Reliquien der hl. Therèse von Lisieux, Heilige Messe mit Abt Dr. Maximilian Heim.
Eucharistische Anbetung die ganze Nacht offen.
Montag, 11. Mai: 6.45 Uhr Heilige Messe, 10 Uhr Verabschiedung des Reliquienschreins

13. Juli 2015 (Mo), 6.45 Uhr
Heilige Messe von der hl. Teresa de Los Andes

16. Juli 2015 (Do), 19.00 Uhr
Hauptfest: Festmesse von U.L.F. vom Berge Karmel, zelebriert von Neupriester P. Severin Wurdack vom Stift Heiligenkreuz. Primizsegen!

6.-9. August 2015 (Do bis So):
Exerzitien für junge Frauen im Gästehaus des Karmel Mayerling, geleitet von P. Mag. Kilian Müller OCist vom Stift Heiligenkreuz

9. August 2015 (So), 19.00 Uhr
Festmesse von der hl. Teresia Benedicta a Cruce (Edith Stein)

8. September 2015 (Di), 6.45 Uhr
Festmesse von Maria Geburt

1. Oktober 2015 (Do), 6.45 Uhr
Festmesse von der hl. Therèse vom Kinde Jesu

15. Oktober 2015 (Do), 19.00 Uhr
Festmesse von der hl. Teresa von Jesus zum 500. Geburtstag

8. November 2015 (So), 19.00 Uhr
Festmesse von der sel. Sr. Elisabeth von der Dreifaltigkeit

20. November 2015 (Fr), 6.45 Uhr
Kaiserrequiem für SKKH Franz Joseph I., den Stifter des Karmel Mayerling

8. Dezember 2015 (Di), 19.00 Uhr:
Festmesse von der Unbefleckten Empfängnis

12. Dezember 2015 (Sa), 9-19 Uhr:
Advent-Klostermarkt im Stift Heiligenkreuz. Der Karmel Mayerling ist durch Studenten mit einem Verkaufsstand vertreten.

14. Dezember 2015 (Mo), 19.00 Uhr:
Festmesse vom hl. Johannes vom Kreuz